August 25, 2020

TRAVEL: PANORAMIC LODGE SÜDTIROL


Da sich das Reisen aktuell ja nun sehr verändert hat und es leider Gottes momentan eher schwierig ist in fernere Destinationen zu reisen, pilgern viele Deutsche ja momentan eher in nahe gelegene Länder, wie beispielsweise Italien, Österreich etc. Passend dazu habe ich heute eine kleine Reise-Review für euch von meinem Trip nach Südtirol, welchen ich Ende letzen Jahres angetreten hatte. Es ging für einige Tage in das die wunderschöne Panoramic Lodge, welches im bezaubernden Südtirol liegt und so speziell für Bewohner aus den südlicheren Bundesländern super mit dem Auto zu erreichen ist. Das Hotel liegt im wunderschönen Sarntal, knapp 20 von Bozen entfernt und bietet einen atemberaubenden Ausblick über die nahe liegenden Berggipfel. Das Hotel befindet sich auf stolzen 1500 Höhenmetern. Wer es sportlich mag findet gleich hinter dem Gebäude einen Lift und kann sich schon wenige Minuten nach dem Einstieg in die Gondel den mit Skiiern oder Snowboard den Berg hinunter wagen. Für alle die es mit Kälte und Wintersport nicht so haben und lieber gemütlich relaxen, bietet das Hotel einen top gepflegten Wellnessbereich (350m²), von Indoor Pool, Outdoor Jacuzzi über Sauna bis hin zu Infrarot-Kabinen ist hier alles für einen entspannten Wellness-Tag geboten. Auch kulinarisch bietet das Hotel einiges (wie ihr auf den Bildern sicherlich sehen könnt) Das Menü setzt sich aus mehreren Gängen zusammen und ich kann sagen, dass ich jeden Tag aufs neue von der Kreativität und natürlich auch dem vorzüglichen Geschmack der einzelnen Speisen begeistert war! Natürlich möchte ich auch die Unterbringung nicht unerwähnt lassen... Es stehen einem verschiedene Zimmer-Kategorien zur Verfügung (Insg. 30 Zimmer und Suiten) , da meine Begleitung und ich zu zweit waren und uns kein Bett teilen wollten, haben wir uns für eine geräumige Suite entschieden. Unsere Suite war zweistöckig, im unteren Bereich befand sich ein Bett plus separates Badezimmer, im oberen Bereich eine gemütliche Schlafcouch, eine freistehende Badewanne (von der aus man den Blick über die Berge genießen konnte) und ein weiteres Badezimmer. Abends haben wir uns meist einen Platz vorm Kamin in der Lobby ergattert und bei einem guten Glas Wein den Abend ausklingen lassen. Wenn ich mir die Fotos so ansehe wird mir bewusst, dass der Sommer ja nun auch bald wieder vorbei ist (In München sind die Nächte aktuell schon recht frisch) und wir schon sehr bald wieder in die kalte Jahreszeit starten... Anfang September mache ich daher meist eine kleine Order und decke mich online mit den neusten Trends für die Herbst/Winter Saison ein (Letztes Jahr habe ich z.B. diesen schicken Wintermantel im angesagten Fake-Fur Look erworben) Oftmals bestelle ich dann bei Alba Moda, da ich die große Auswahl an verschiedenen Looks sehr schätze :) 
Ich hoffe meine kleine Review hat euch gefallen und hoffe ihr habt den Sommer genossen und freut euch (zumindest ein wenig) auf die kalten Tage...

SHARE:

No comments

Post a Comment


-

Blogger Template Created by pipdig