-

Follower

July 26, 2014

SHEER TREND


Gerade jetzt im Sommer finde ich durchsichtige Tops, Blusen und Shirts super sexy und trage sie auch wahnsinnig gerne. Was hier aber natürlich nicht fehlen darf ist der richtige BH. Einerseits weil der Look dann erst ein richtiger Eyecatcher ist und andererseits weil natürlich niemand mit einem schlecht sitzenden oder farblich unpassendem BH negativ auffallen will! Passend dazu habe ich aber einen Blogpost gefunden, und zwar auf dem Blog von Hunkemöller (ich wusste bislang gar nicht dass die auch einen Blog haben;) der ein paar tolle "Beispielbilder" zeigt wie man diesen Trend gelungen umsetzt! Besonders stylisch finde ich persönlich Cut-Out Bras, so wie z.B. auf dem linken Bild in der letzten Reihe. Aber natürlich machen auch farbige oder gemusterte Modelle etwas her. Den kompletten Post findet ihr hier nochmal auf dem Hunkemöller Blog, und natürlich auch noch etliche andere spannende Artikel! :) Schönes Wochenende euch allen! 

In Kooperation mit Hunkemöller

12 comments:

  1. nice pics!! ;-)


    xoxo

    www.live-style20.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Ein wirklich toller Trend, der mir super gut gefällt!

    xx Sarah

    www.sarahvonh.com

    ReplyDelete
  3. Schöne helle Farben, passend zum Sommer!

    ReplyDelete
  4. Ich stehe momentan auf den sheer-Trend!
    Vielen Dank für die unterschiedlichen Styling-Ideen :)
    xx Lia
    http://liaslife92.blogspot.de/

    ReplyDelete
  5. Gefällt mir gut, wenn das Top richtig kombiniert wird. Liebe Grüße

    www.purelysandy.com

    ReplyDelete
  6. Der Trend gefällt mir sehr gut :)
    Solange man es im Rahmen lässt!
    Viele -vorallem junge frauen- übertreiben es schnell mit solchen Moden, weil sie denken das es dadurch besser wird.
    Leider ! Doch so wie hier auf den Bildern gezeigt gefällt es mir echt gut.

    ReplyDelete
  7. Love this trend, such a pity I don't wear bras :P

    Enrie Scielzo, The Ladyboy
    www.enriescielzo.com

    ReplyDelete
  8. I love it.. Beautiful post!!

    www.agoprime.it

    ReplyDelete